Stellungnahme zur Fortschreibung der Produktgruppe 31 des Hilfsmittelverzeichnisses der GKV

Die Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß der DDG begrüßt grundsätzlich das Bemühen um eine Fortschreibung der Produktgruppe 31 des Hilfsmittelverzeichnisses der GKV.

Positive Aspekte der Fortschreibung sind:

  • die Aufnahme des Spezialschuhs beim Diabetischen Fuß-Syndroms sowie
  • die Festschreibung, dass auch künftig zur Therapie schuhtechnische Hilfsmittel als wesentliches Element eingesetzt werden können.

Erste Reaktionen der Presse

 

Notwendiger Überarbeitungsbedarf

Allerdings sieht die AG darüber hinaus weiteren Überarbeitungsbedarf, den sie in einer Stellungnahme beschrieben hat. Als wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft mit Fokus auf dem Diabetischen Fuß fordert sie den Spitzverband der GKV zu einem Austausch über die Defizite in der neuen PG 31 auf, bevor die Fortschreibung in Verträgen mit den Kostenträgern übernommen wird.

Anlagen