Positionen und Statements

Die AG Diabetischer Fuß der DDG sieht die Verbesserung und Qualitätssicherung der Versorgung von Menschen mit Diabetischem Fußsyndrom als vorrangiges Ziel ihres Wirkens. Sie ist in diesem Sinne aktiv in der Entwicklung von Leitlinien und Praxisempfehlung für Behandler und Patienten, aber sie meldet sich auch zu Wort in Hinsicht auf die gesundheitspolitischen Entscheidungen und Fragestellungen mit Bezug zum DFS und dessen Versorgung.

Mit dem interdisziplinären Selbstverständnis der AG geht dies über die rein medizinischen Aspekte der Behandlung hinaus und richtet sich auch auf die überaus wichtigen Felder der Prävention un dder Nachsorge.

Die AG agiert dabei nicht nur national als anerkanntes Gremium, das Gehör findet, sondern vernetzt sich darüber hinaus mit internationalen Fachgruppen, um die hohen Standards zu verbreiten.